Chirurgie

Prof. Dr. Dr. S. Rupprecht

Anästhesie

Dr. M. Messner
Dr. F. Mogendorf
Dr. J. Weinberger

Adresse

Hugenottenplatz 1
91054 Erlangen

Kontakt

fon 09131. 92006 - 0
fax 09131. 92006 - 20
info@mkg-erlangen.de
www.mkg-erlangen.de

Sprechstunden

Mo - Mi: 8.00 - 18.00 Uhr
Do:        8.00 - 13.30 Uhr
Fr:         8.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Dysgnathie

sind keine raren oder exotischen Erscheinungen. Sie werden oftmals auch nicht als „Krankheit“ empfunden, da sie ja das individuelle Normale ausmachen, an das der einzelne Patient gewöhnt ist und mit dem er auch bis dato mit entsprechenden Einschränkungen umgehen konnte. 

Oftmals treten Dysgnathien familiär gehäuft auf (erbliche Weitergabe). Neben der eingeschränkten Kaufunktion fällt ebenso ein unharmonisches Gesichtsprofil auf. Dieses wird nachhaltig durch die Normalisierung des Verhältnisses der Kiefer zueinander verbessert.

Die Ästhetik ist jedoch nicht die treibende Motivationskraft zur operativen Verlagerung der Kiefer in Verbindung mit einer kieferorthopädischen Behandlung. Diese besteht in der Herstellung der optimalen Kaufunktion und der Vermeidung von dysgnathiebedingten Folgeschäden an Zähnen, Zahnhalteapparat, Kaumuskulatur, Kiefergelenk und letztlich Kieferknochen.


Die Dysgnathiebehandlung 

stellt in unserer Praxis den Schwerpunkt dar. Wir können Ihnen gerne eine vergleichbare Situation, die Ihrem Fehlbiss entspricht exemplarisch vorführen und daran auch genau den Behandlungsablauf und die funktionellen und ästhetischen Veränderungen aufzeigen. Ebenso besteht eine mittlerweile 20-jährige Expertise in der Behandlung derartiger Fälle. 

Einzelheiten über die operativen und therapeutischen Techniken sowie funktionelle und ästhetische Verbesserungen erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.
Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Beratungstermin.

Für weitere Infos lesen Sie unseren Dysgnathie Flyer -> hier zum Download als PDF